szmmctag
Suche blog.de

  • So schwül ...

    ... in der Wohnung, ich habe sofort nach dem aufstehen alle Fenster und Türen aufgerissen damit frische Luft rein kommt. Schlimm ist das, wenn man das Nachts nicht mehr machen kann (Gerüst und so ... moah!), weil man Angst haben muss, dass jemand einbricht. Das ist ein Grund, warum ich im Dachgeschoss wohne. Die anderen Gründe sind mir nicht minder wichtig:
    - Keiner trampelt mir auf`m Kopp rum
    - Vertreter und Zeugen Jehovas und anderes Gelumpe verirren sich selten nach ganz oben
    - UND ich mag es, wenn mir nicht jeder Hans und Franz zum Fenster reinglotzt!

    Nie könnte ich im Erdgeschoss leben, nie! Das ginge GAR nicht! Hier oben fühle ich mich frei und angenehm in Ruhe gelassen, umso blöder ist die jetzige Situation, aber auch die geht vorbei. Was sind schon 4 Wochen, hm? Ein Fingerschnipp der Zeit.

  • So ...

    ... meine Pizza ist da, Broccoli, Paprika, Knobi, wenig Käse und die werde ich jetzt GANZ asi vor dem Lappy essen! :D

  • In ...

    ... 2 Wochen hab ich Urlaub und pünktlich vorgestern, Freitag, 18.07.14, ist unser komplettes Haus eingerüstet worden. Für 4 Wochen. Also auch in meinem Urlaub. Ich kann zwar nicht rechnen (weil Mathe ein Arschloch ist!), aber das krieg selbst ich noch zusammen, dass das exakt in meinen WOHL-VER-DIEN-TEN Urlaub fällt.
    Könnte man ja jetzt sagen "Ey, Lilith, stell Dich mal nicht so an, ey!", aber ne, wirklich, das Gerüst geht bis zum Dach und ich wohne in der 3. Etage und da ist auch mein Balkon, auf dem ich 2 Wochen lang rumlagern und in der Sonne liegen wollte mit Wein und Musik, ich wollte da essen und dösen und ... und ... is ja auch egal. Und jetzt geht das alles nicht mehr, weil da so doofe Bauarbeiter auf dem verfuckten Gerüst rumturnen und GENAU auf meinen Balkon gucken können, ach, was sag ich da, die stehen ja fast DRAUF!
    Und Nachts ist das auch Scheiße, weil jeder Einbrecher bis zu uns nach oben klettern kann! Schluss mit Nachts alle Fenster und Türen offen lassen bei Hitze, es sei denn, man steht auf Mord, Raub und Vergewaltigung.
    Tagsüber werde ich in ewiger Verdunkelung leben müssen, weil die Bauarbeiter quasi an jedem meiner Fenster vorbei marschieren können und das auch tun (weil sie müssen, is klar!)!
    War Freitag schon spaßig, als ich in der Küche stand und mein Essen zubereiten wollte. Bedingt durch die Hitze hatte ich nichts wenig an, glotzt da plötzlich so`n Kerl durch mein Fenster! Leck mich am Arsch, das will ich nicht noch mal erleben!
    Ich überlege ernsthaft, meinen Urlaub um 2 Wochen zu verschieben. Ehrlich.

  • Ein paar ...

    ... Fragen habe ich mir bei einem Freund mitgenommen, der sie allerdings nicht öffentlich gepostet hat, daher nenne ich seinen Namen nicht.
    Danke Dir!

    Wofür bist Du dankbar ?
    Dafür, dass meine Lieben und ich gesund sind, ich kenne das auch anders, aber das ist vorbei (tut aber immer noch weh ... ).

    Wo fühlst Du Dich zu Hause ?
    In K-Town. Ob ich anderswo leben könnte, weiß ich nicht, ich denke oft darüber nach. Vorstellen könnte ich mir das, aber ... ach, ich bin so irre verwurzelt mit meiner Stadt, das würde schwierig werden hier fortzugehen, wenn es allerdings sein müsste, müsste es eben sein.

    Auf was könntest Du nicht verzichten ?
    Auf meinen ganz privaten kleinen Freiraum. Ich brauche Zeit für mich ohne Menschen, nicht einmal 007 mag ich dann um mich haben. Ich fühle mich auch nie einsam, kann tagelang alleine sein ohne dass ich das Verlangen nach Gesellschaft hätte. Gott sei Dank weiß und respektiert mein Geheimagent das.

    Gibt es eine liebste Erinnerung an Deine Kindheit?
    Meine ganze Kindheit ist eine einzige schöne Erinnerung. Es fühlt sich warm und golden an, wenn ich daran zurück denke. ♥

    Bist Du ein guter Freund ?
    Nicht wirklich. Ich bin ein wenig egozentrisch und ich-bezogen, ich empfinde mich als den für mich wichtigsten Menschen und setze mich an erste Stelle. Es gibt wenige Menschen für die ich alles tue und für die ich mich gerne zurück nehme, meine Schwestern samt Familie und 007 und dann noch ein oder zwei Personen, das wars auch schon.

    Welchen Rat würdest Du einem Kind geben ?
    Du bist wertvoll, Du kannst was, wehr Dich, Du wirst geliebt!

    Was war bislang Deine größte Enttäuschung ?
    Ich bin selten bis nie enttäuscht, weil ich meistens schon lange vorher ahne, was auf mich zukommt.

    Was fehlt Dir zum Glücklichsein ?
    Nichts.

    Wie viel Geld möchtest Du besitzen ?
    Ist mir relativ wumpe, so, wie es jetzt ist, ist es schon sehr gut, ich könnte aber auch mit deutlich weniger zurecht kommen. Geld ist mir nicht wichtig.

    Hast Du schon mal darüber nachgedacht, in einem anderen Land zu leben ?
    Ja, habe ich. Früher war es Irland, dann England, aktuell ist es die Toskana. In Frage 2 habe ich aber alles dazu gesagt.

    Hast du ein Lieblingstier ?
    Nicht lachen, aber ich liebe Schimpansen! Was gäbe ich dafür, mal ein Schimpansenbaby in den Arm nehmen zu dürfen. Möpse kommen erst an 2. Stelle.^^

    Was bewunderst Du an Frauen (für Männer)/ an Männern (für Frauen) / wie auch immer ?
    Ich mache keine Unterschiede zwischen den Geschlechtern, Mensch ist Mensch und an jedem Menschen bewundere ich andere Dinge.

    Was war bisher Dein bestes Jahr ?
    Kann ich nicht sagen, aber ich weiß, was mein schlechtestes Jahr war.

    Hast Du Angst vor dem Tod ?
    Jein. Wenn ich drüber nachdenke, kann ich das nicht richtig "fassen", dass ich mal nicht mehr da sein werde, mein Kopf dreht sich bei dem Gedanken. Ich möchte aber bitte nicht lange leiden müssen und sollte das so sein, werde ich die Sterbesache selbst in die Hand nehmen.

    Was geschieht nach dem Tod ?
    Nix. Tot. Aus. Feierabend. Ende Gelände.

  • Müde ...

    ... aber WELTMEISTER! ♥

  • Ich ...


    ... bin schon wach und hab gute Laune. *alle anstrahl* :D

  • Silence

    Silence has a sound, a fullness.
    It's heavy with sigh of tree,
    and space between breaths.
    It's ripe with pause between birdsong
    and crash of surf.
    It's golden they say.
    But no one tells us it's addictive.

    Angela Long

  • Ich ...

    ... habe heute SO verworren geträumt, dass ich ne Stunde bräuchte, um alles aufzuschreiben, denn es kamen unter anderem Baguettes, elektrische Miniautos, eine übervolle Kneipe, gigantische Zitronen, gefrorene Brombeeren, meine Cousine, mein Cousin, eine öffentliche Toilette ohne Türen auf die ich dennoch gegangen und dadurch aufgewacht bin (Zum GLÜCK! Zwar 1 1/2 Stunden zu spät aber HAUPTsache wach!), weil ZIG Leute reinkamen, 007 hat gestern nämlich an meinem "alten" Handy rumgefrickelt (ich hab ein fast neues gekauft) weil er es sich unter den Nagel reißen wollte, was absolut nicht geht, denn zu einem 007 passt kein Lila, das ist klar wie Klosbrühe, oder ne, wie Frittierfett, der Mann ist ja Engländer, na ja, und dabei hat er wohl den Wecker ausgeschaltet und hallooo-hooo, Bad ist frei, ich bin duschen! Tschüß!

  • WAS???

    SIEBEN zu EINS? Und ich hab geschlafen ... *heul*

  • Er + ich

    Gestern. Ich tänzel fröhlich barfuss in seinem Zimmer herum und streck ihm meinen Fuß entgegen.

    Ich:" GUCK doch mal mein neuer Nagellack! Wie findste den???" :D

    Er:" Blau."

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.